Back to Top

Pressemitteilungen

Anzeige:

2019 leichter Rückgang der Sonderabfallmengen in Baden-Württemberg

Weniger Bauabfälle bei gleichbleibendem Export- / Import-Geschehen

Im Jahr 2019 ist die in Baden-Württemberg erzeugte Menge an Sonderabfällen im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Der Rückgang auf ca. 1,8 Mio. Tonnen ist im Wesentlichen durch ein geringeres Aufkommen an Bauabfällen zu erklären (51 %). Dieses schlägt sich hauptsächlich bei teerhaltigem Straßenaufbruch und verunreinigtem Boden nieder. Zusammen mit Altholz ergaben diese Abfallarten mit ca. 790.000 Tonnen dennoch den größten Anteil dieser Abfallfraktion. Mit ca. 804.000 Tonnen (45 %) machten die Abfälle aus der Produktion und Abfallbehandlung den zweiten bedeutenden Teil des Abfallaufkommens aus.